San Giovanni

San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni
San Giovanni - Gästefoto: Ob er sich noch weiter in den Sand wagt?

Lage: Ostküste, ca. 50km südlich von Olbia. Die Fahrt vom Fähr- bzw. Flughafen Olbia dauert etwa 40 Minuten. Auto nicht bei allen Häusern erforderlich. 

SARDAFIT-Häuser von Nr. 300 - 399
Strand: Langer, flach abfallender Sandstrand, am nördlichen Rand Felsstrände mit Schnorchelrevier 

  • Arzt/Apotheke: Apotheke, "Guarda Medica" (= staatlicher Gesundheitsdienst) und Ärzte in Posada, Fachärzte 5 Autominuten; Krankenhaus in Olbia und Nuoro, ca. 40 Minuten. (Beistand in Notfällen leistet das Service-Büro!)
  • Autoverleih: In Siniscola
  • Bank: In Posada, Bankomat vorhanden.
  • Einkauf: Gutes Angebot inkl. Frischfisch aller Sparten in La Caletta, für den täglichen Gebrauch kleines Angebot an Lebensmitteln auch in San Giovanni.
  • Internet: Ab Juni 2017 ist das Surfen EU-weit einheitlich geregelt. Die Verbindung am Ort und in der Umgebung ist nahezu überall sehr gut. Das Centro Servizi Tartaruga verleiht Router, und zusätzlich können sich Sardafit-Gäste gratis in div. Restaurants einloggen. 
  • Nightlife: In La Caletta ganzjährig ein eher einheimisch orientiertes Programm für alle Altersklassen.
  • Post: In La Caletta, mit Bankservice
  • Restaurants: Ganzjährig reichhaltiges Angebot von "einfach" bis "Gourmet" in San Giovanni, La Caletta und Siniscola.
  • Sport: Bootsverleih, Fahrradverleih, Angeln, Reiten, Segeln, Surfen, Tauchen, Tennis in der näheren Umgebung, z.B. La Caletta. (All das saisonabhängig!)
  • Sprachkurs: In Posada hat 2003 eine kleine, rührige Sprachschule eröffnet, die auch Kurzkurse anbietet.
  • Telekomunikation: Fast überall Mobiltelefon-Empfang. Kartentelefone in Straßencafés. Zusätzlich Fax- und Telefonservice durch ein deutschsprachiges Service-Büro am Ort.
  • Wandern: Bei der örtlichen "Pro Loco" in Orosei (= Fremdenverkehrsbüro der Gemeinde) gibt es ein reichhaltiges Angebot für Erkundungstouren über die ganze Insel. Sardafits Service-Büro organisiert exklusiv für seine Gäste Touren ins unerschlossene Bergland, deren Höhepunkt ein Festessen bei sardischen Hirten in schönster Landschaft ist, Bootsausflüge zu den vorgelagerten Inseln, das große sardische Hochzeitsmenü beim Bauern auf dem Land u.v.m. Für Wanderungen ins gebirgige Hinterland rund um Sardiniens höchste Berge (1800m) ist eine Karte sinnvoll, weil es keine Beschilderung abseits der Straßen gibt. Sehr schön: Strandwanderungen!

S. Giovanni ist der südlichste Zipfel der Gemeinde Posada und grenzt direkt an den kleinen Fischerei- und Jachthafen La Caletta. Das ist sehr vorteilhaft; denn La Caletta bietet im Gegensatz zu San Giovanni so ziemlich alles, was sich der Urlauber an Infrastruktur wünscht. In S. Giovanni finden Sie alle Häuser von Nr. 300 - 326.

S. Giovanni liegt direkt am Meer in einem Pinienwald. Hier haben Einheimische ihre Ferienhäuser gebaut, ohne vorher Gedanken an einen Strukturplan oder ähnliches verschwendet zu haben. Dementsprechend verbreitet der Ort - im Gegensatz zur Uniformität mitteleuropäischer Neubausiedlungen - den Charme mediterraner Vielfalt. Der schöne Strand eignet sich gleichermaßen für Surfer, für Kinder, für Sonnenanbeter, Faulenzer, Sozial-, Christ-, Freidemokraten und Grüne ungeachtet ihrer Religion, Hautfarbe und Rasse. Auch wenn S. Giovanni ein exzellentes Surfrevier ist, stellen die Surfer noch immer eher eine Minderheit dar. Unter unseren Gästen überwiegen die Nichtsurfer, die S. Giovanni seiner vielen Vorteile wegen immer wieder als Ziel auswählen.

Alle Häuser in S. G. liegen so, dass man den Strand, Geschäfte, Bars usw. bequem zu Fuß erreicht. Im Süden grenzt S.Giovanni an La Caletta, und in dieser hübsche Jacht- und Kleinfischereihafen ist eigentlich die City von S. Giovanni. Hier geht es rund um´s Jahr lebendig zu. Es gibt eine Flaniermeile mit Geschäften, Boutiquen und Unterhaltungsangeboten auch für Kinder. Die beste Gelateria weit und breit finden Sie in La Caletta, und wer Meeresfrüchte schätzt, wird im Hafen von La Caletta fündig. Das Schöne: Er ist fußläufig von Sardafits Häusern in S. Giovanni zu erreichen, und darum können Sie nicht nur hervorragend Fisch essen gehen, sondern können ihn auch gebührend in Wein "schwimmen" lassen!

Die Bucht von Posada ist eine einzige, große Sandbucht. Wer sie von Norden aus betritt, kommt zuerst in das Mündungsdelta des Rio di Posada. Wer unberührte Natur liebt, wird beim Anblick dieses Strandteiles ins Schwärmen kommen. In wohl 2 Kilometer Entfernung kommt man nach S. Giovanni. Hier gibt es neben dem feinkörnigen, flach abfallenden Sandstrand einige kleine Partien Felsstrand mit dem Sarazenenturm in seiner Mitte. Gleich dahinter beginnt der kleine Jacht- und Fischereihafen La Caletta. An seinem Ende geht´s weiter mit herrlichem Sandstrand. Das Ende der Posada-Bucht gen Süden begrenzt der quirlige Ferienort S. Lucia. Während die nördlichen Teile kaum Bebauung kennen, sind Teile der südlich von La Caletta gelegenen Strandteile mit Ferienhäusern bebaut. In S. Lucia endet auch der Sandstrand. Es schließt sich ein dichter Pinienwald mit Felsstrand an, der erst in Capo Comino in eine weitere Sandbucht übergeht.

Es gibt ausreichend viele Parkplätze direkt am Strand. Sie sind nur an einigen Stellen kostenpflichtig. Wer die geringen Kosten scheut, kann im Strandhinterland immer noch so parken, dass der Strand bequem zu Fuß zu erreichen ist.

14 Häuser gefunden.

14 Häuser gefunden.